Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
0800 202 032

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
0800 202 032

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.at

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

kulinarisches | von Ariane Stech

Kalt und grau draußen? Dann ist Zeit für „comfort food“, die britische Variante der guten alten Hausmannskost. Solches Essen muss vor allem zweierlei sein: wohlig wärmend und nicht zu sparsam, was die Portion angeht. Rohkost zählt eher nicht dazu, Sushi und Co. schon mal gar nicht.

Da es sich um Gerichte der Sorte „wie damals bei Oma in der Wohnküche“ handelt, sind sie oft ein bisschen altmodisch...

Weiterlesen
„Comfort food“ – Hausmannskost für kalte Tage
Supper, dinner, tea – was ist was?

sprachecke | von Ariane Stech

Beim Frühstück ist die Welt noch in Ordnung, denn das heißt in ganz Großbritannien „breakfast“. Beim Mittagessen wird es dann schon komplizierter, und reden wir über die Mahlzeit am Abend, dann geht es mit den Begriffen wild durcheinander: „Supper“? „Dinner“? „Tea“? Welche Bezeichnung verwendet...

Weiterlesen
Leider immer seltener: das rote Eichhörnchen

very british | von Ariane Stech

Bitte mal nachsprechen: Squirrel Appreciation Day. Schwierig? Zum Trost sei gesagt, dass unser Wort „Eichhörnchen“ mit zwei Kehllauten hintereinander allen Englischsprachigen ebenfalls Probleme bereitet, und das ganz ohne den Zusatz eines „Anerkennungstages“.

Also, worum geht es bei diesem...

Weiterlesen
Anne Brontë

very british | von Ariane Stech

Frau verlässt trunksüchtigen und grausamen Ehemann, um den kleinen Sohn zu schützen, und legt sich eine neue Identität zu. Das könnte die Handlung einer Netflix-Serie sein – doch tatsächlich entstammt sie einem Roman von 1848, geschrieben von Anne Brontë. „Die Herrin von Wildfell Hall“, so der...

Weiterlesen

Mehr Beiträge

Schlagzeilen

Die letzten fünf Beiträge aus unseren Social-Media-Kanälen

Die Ludwiggalerie in Oberhausen widmet Linda McCartney, Ehefrau von Paul McCartney bis zu ihrem Tod 1998, eine Ausstellung mit dem Titel „Fotografin unter Musikern – The Sixties and more“. Zu sehen sind 150 Fotografien und weitere Objekte wie z. B. Plattencover. Begleitet wird die Ausstellung mit einem sog. Soundwalk.

Weiterlesen

Nach über 60 Jahren sind die Schafe nach Hampstead Heath im Norden von London zurückgekehrt und Sorgen durch ihr Grasen für eine breitere Vielfalt an Pflanzen, wie die BBC hier berichtet!

Weiterlesen

Heute ist „National Irish Coffee Day“. Damit Sie ihn richtig zubereiten können, haben wir ein Video vom „Coffee King“ Mike Cooper herausgesucht – der wirkt, als hätte er schon etwas zu viel Kaffee getrunken. ;-)

Weiterlesen

Bond-Girl zu werden, ist ja schon eine Ehre an sich. Wenn aber der aktuelle Bond-Darsteller nur eine als Bond-Girl haben möchte, und dafür sogar noch das Drehbuch geändert wird, ist das einem Adelstitel gleichzusetzen. Diese Ehre wiederfuhr jetzt Ana De Armas!

Weiterlesen

Eine sehr ungewöhnliche Wahl wurde für den Titelsong des neuen James-Bond-Films getroffen: Keine geringere als die 18-jährige Billie Eilish soll ihn schreiben und singen. Falls Ihnen der Name nichts sagt, können Sie bei der „Deutschen Welle“ mehr über die junge Frau erfahren!

Weiterlesen


Unsere Leidenschaft: Als unabhängiges Familienunternehmen bieten wir unseren Kunden seit nunmehr 30 Jahren die besten und interessantesten Artikel aus Großbritannien und Irland an. Besuchen Sie auch unseren Online-Shop!