Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
0800 202 032

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
0800 202 032

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.at

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Shakespeare-Festival am Globe Theatre Neuss

Shakespeare-Festival am Globe Theatre Neuss

Das Shakespeare-Festival 2021 findet am Globe Theater Neuss komplett "open air" statt.

In diesem Jahr ist vieles anders, aber es gibt auch Konstanten: So steht Shakespeare's Globe Theatre natürlich immer noch in London, aber ein sehr gelungener Nachbau auch in Neuss bei Düsseldorf. Seit 1991 wird dort (fast) jeden Sommer (diesmal vom 16. Juni bis 2. Juli) das Shakespeare-Festival gefeiert. Pandemie-konform nutzt der Veranstalter, die Stadt Neuss, das schöne Wetter: Die Aufführungen von Stücken des größten englischen Dichters finden diesmal Open Air statt, im Shakespeare Garden. Auf dem Programm stehen zum Beispiel „Der Sturm“, „Viel Lärm um nichts“ und „Shakespeare's Love But Marriage“, nach Motiven aus „Ein Sommernachtstraum“ und „Der Widerspenstigen Zähmung“, mal im englischen Original, mal auf Deutsch, aber auch in anderen Sprachen.

Zusätzlich sind Interpretationen aller Art zu sehen: Musikaufführungen, Lesungen, Vorträge, experimentelle Aufführungen ebenso wie werkgetreue. Dafür kommen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus anderen Ländern Ensembles und Künstler zum Gastspiel nach Neuss. Leider werden die britischen Darsteller in diesem Jahr wegen der Quarantäne-Regelungen nicht anreisen können. Shakespeare Garden bietet trotzdem eine tolle Mischung, das sein Publikum begeistern wird. Hier gibt´s das ganze Programm: www.shakespeare-festival.de.

Im Londoner Original-Globe war William Shakespeare sozusagen der Hausdichter. 1613, drei Jahre vor seinem Tod, brannte es ab, wurde aber wiederaufgebaut. Das endgültige Aus kam nach dem englischen Bürgerkrieg – die Puritaner, denen jedes Vergnügen zuwider war, verboten auch das Theaterspielen (und Weihnachten, schöne Kleider und Schminke, um nur ein paar Beispiele zu nennen). Erst 1997 wurde in London das heutige „Shakespeare´s Globe“ eröffnet. Ein Nachbau, den ein kulturbegeisterter Amerikaner namens Sam Wanamaker initiiert hatte.

Das deutsche Globe ist somit älter, denn es wurde 1988 zur Landesgartenschau in Rheda-Wiedenbrück erbaut und zog 1991 an die Neusser Rennbahn um. Einen weiteren Nachbau gibt es in Schwäbisch Hall.

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben